Gelebte soziale Verantwortung

Seit der Gründung unterstützt LEUBE die Lebenshilfe Salzburg tatkräftig. Im Rahmen der St. Leonharder Adventmarkt-Eröffnung am 28. November 2015 überreichte Prokurist Gernot Tautschnig den traditionellen LEUBE Weihnachtsscheck an Lebenshilfe-Präsidenten Michael Russ. „Auch in wirtschaftlich angespannten Zeiten in der Zementindustrie ist es uns wichtig, unsere soziale Verantwortung für die Schwächsten in unserer Gesellschaft wahrzunehmen. Es ist...

Plastikmüll kommt 2016 endlich weg

LEUBE durfte Abfall jahrelang nicht entfernen.                Rund 10.000 Tonnen Plastikmüll lagern seit Jahren auf dem Gelände des LEUBE Kalkwerks in Golling. Da er Beweismaterial in einem laufenden Gerichtsverfahren war, durfte ihn LEUBE nicht entfernen. Im Spätsommer war es nach jahrelangen Verhandlungen so weit: Das Gericht entschied, wem der Müll gehört. Die Entsorgung wird voraussichtlich im...

Strom für LEUBE kommt zu 100 % aus der Salzach

Mit der Entscheidung, das Zementwerk in St. Leonhard ausschließlich mit Ökostrom der Salzburg AG zu versorgen, setzt LEUBE ein Zeichen. Die Elektrizität kommt zu 100 Prozent aus dem nahegelegenen Wasserkraftwerk Urstein der Salzburg AG. LEUBE unterstreicht mit dem Bekenntnis zu heimischem Ökostrom und Investitionen von 36 Millionen in modernste Umwelttechnologien in den letzten Jahren, dass...

LEUBE verbrennt keine gefährlichen Abfälle

„Saubere und sichere“ Alternativbrennstoffe belasten die Umwelt nicht zusätzlich. LEUBE verwendet für die Zementproduktion nicht nur die klassischen Brennstoffe Kohle und Heizöl, sondern verfeuert vermehrt Kunststoffe und Reifen. Bereits mit der Gründung des Bürgerbeirats 1996 hat sich das Unternehmen dazu verpflichtet, keine gefährlichen Ersatz- bzw. Alternativbrennstoffe sowie Gift- oder Chemieabfälle einzusetzen. Dafür sorgt ein strenges...

LEUBE Kalkwerk Golling

Brand im Kalkwerk Golling

Am Sonntag 5. April 2015 kam es im LEUBE Kalkwerk in Golling zu einem Brand im Bereich des Ringschachtofen-Förderbands. Bereits nach 2 Stunden war der Feuerwehreinsatz beendet. Es wurde niemand verletzt und es bestand zu keiner Zeit Gefahr für Mensch und Umwelt. Nähere Details finden Sie auf der Webpage der Feuerwehr Golling.  

Veranstaltungs-Tipp:

Expertenforum ENERGIESPEICHER BETON Montag, 2. März 2015, 15:00 – 18:30 im Genusszentrum Stift Schlierbach, Klosterstr. 1, 4553 Schlierbach/OÖ –  Visionäres Energiemanagement – von der Forschung zur Umsetzung  – Die Veranstaltungsreihe „Expertenforum Beton“ findet am 2. März in Schlierbach (OÖ) und am 3. März in Eisenstadt (Bgld.) statt. Seit mittlerweile über 10 Jahren setzen wir mit diesem Event wichtige...

Die LEUBE Gruppe stellt sich neu auf

Mit der Umgründung der Gebr. LEUBE KG in die LEUBE AG erhält das Salzburger Traditionsunternehmen eine neue und zukunftsfähige Gesellschaftsform. Die LEUBE AG als private Aktiengesellschaft wird mehr Ressourcen für das geplante Wachstum sowie für Akquisitionen zur Verfügung stellen. St. Leonhard. Die Gebr. Leube KG, in welcher die Familie Leube ihre Anteile an der LEUBE Gruppe...

LEUBE feiert 175. Geburtstag / Eröffnung Skulpturenweg

175 Jahre LEUBE-Zement und die Eröffnung einen außergewöhnlichen Skulpturenwegs 1838 bewies Dr. Gustav Ernst Leube mit der Gründung der Gebr. LEUBE KG in Ulm und dem späteren Erwerb des Kalksteinvorkommens in Gartenau/St. Leonhard Weitblick. Denn noch heute bildet dieses Kalksteinvorkommen die Geschäftsbasis der Firma, die als eines der umweltfreundlichsten Zementwerke weltweit gilt. Am Puls der...

Brand im Zementwerk LEUBE

Ursache geklärt LEUBE wieder im Vollbetrieb Der Brand des Kohlestaubsilos am 6. Mai 2013 im Zementwerk in St. Leonhard ist auf ein technisches Gebrechen zurück zu führen. Es wurden keine Personen verletzt. Die Produktion war für 2 Wochen unterbrochen und konnte am 20. Mai wieder in Betrieb gehen. Es kam zu keinen Lieferengpässen. St. Leonhard,...

Weltweit das sauberste Zementwerk – LEUBE!

Für rund 5 Mio. Euro wurde im Zementwerk LEUBE eine neue EMC-Schlauchfilteranlage (EMC=Energy Minimizing Concept) zur Entstaubung der Ofenabgase installiert und die Rohmühle auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Durch das neue Ofenfilter wird der mit dem Bürgerbeirat Gartenau vereinbarte zukunftsweisende Zielwert an Staubemissionen nun sogar um 50 % unterschritten. Gemeinsam mit dem Bürgerbeirat...