Sprungschanze Wildenau-Höhnhart

Anton-Hargassner-Arena
Skiclub Höhnhart/OÖ

Ausführende Firma:

Beton + Kieswerk Wildenau

Zement von LEUBE Baustoffe

3 Sprungschanzen (15 m, 30 m und 55 m), jeweils mit Betonauslauf

 

Fotos copyright Herbert Stempfer

 

Die „Anton Hargassner Arena“ im oberösterreichischen Höhnhart eröffnete im Juli 2009. Die „3 Tannenschanzen“, wie sie wegen ihrer historischen Bedeutung ebenfalls genannt werden, sind für den Sommer- und Winterbetrieb geeignet. Alle drei Sprungschanzen (HS 15, HS 30 und HS 55) erhielten Kampfrichtrerrürme und Trainerplattformen, die zwei größeren wurden zudem mit einem Anlaufturm ausgestattet. Das Besondere an diesem Projekt ist, dass nicht nur die Türme, sondern auch der Aufsprung aus Beton sind – was in Europa einzigartig ist und die Anlage somit zu den Modernsten am Kontinent zählt.

Sprungschanze Wildenau-Höhnhart.

Sprungschanze Wildenau-Höhnhart.

Sprungschanze Wildenau-Höhnhart.